Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Flau
Suggerierst du, dass es die Studie nicht gibt oder störst du dich daran, dass ich die Primärquelle nicht verlinkt habe?

Im zweiten Fall könnte man 8+ Zusammenhängende Worte aus dem Artikel in eine beliebige Suchmaschine eingeben und würde beim ersten Ergebnis fündig werden. Aber siehs mal positiv; Ausschnitte ohne Quelle kann man nicht anhand des Labels vorsortieren :P

Der Artikel-Ausschnitt stammt aus der Basler. Die Studie selbst liegt mir im Volltext nicht vor. Dennoch bezweifle ich, dass irgendein halbwegs bekanntes Medium outright Lügen erzählt. Fakten verdrehen - total.

Den Vergleich mit Analphabeten verstehe ich nicht. Generell würde ich erwarten, dass die politische Gesinnung von Journalisten in etwa der Verteilung der allgemeinen Bevölkerung entspricht.

Dass dies häufig nicht der Fall ist zeigt sich am Frauenanteil in der MINT-Sektion - was von vielen als Problem gesehen wird. Umgekehrt sollte dies beim Journalismus auch ein Problem sein. Oder geht es nur um Klassifikation anhand angeborener Merkmale?


Tags: text

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl